- Altzofingia Baselland - http://www.azbl.ch -

Bericht vom 7. Bisectionalen Jass-Stamm vom 6. September 2018 in Liestal

Der 7. Bisectionale Jass-Stamm der Altzofingia Baselland und der Altzofinigia Solothurn war an Dramatik wiederum kaum zu überbieten. Der Kampf wogte lange Zeit hin und her, die Baselbieter erreichten gar einen sagenhaften Kontermatch, bis dann die Solothurner allmählich in Führung lagen. Vor dem letzten Spiel lagen sie lediglich 71 Punkte vor dem Ziel mit 2500 Zählern. Eingedenk des Hülftenschanz-Wagemuts warfen die Baselbieter alles in die Waagschale, und mit einem Match im Slalom fingen sie die Solothurner auf der Ziellinie noch ab und trugen den Sieg in Form des Wandergranits wieder heim. Der Jass-Virtuosen Scrotum und C-Bra waren bass erstaunt, wie sie vom Bube-und-König-nicht-unterscheiden-könnenden BL-X und Sami-GoRing niedergerungen wurden. Der ruhmreiche Sieg war historisch, da die Rambassen bisher nur in Solothurn gewinnen konnten.

Ein Dreierteam mit Rumpel SO, Nägger SO und Farm BL vergnügte sich im Spezial-Jass. Das angekündigte Schachspiel konnte mangels weiterer schlagender Brettzofinger nicht aufgezogen werden.

Den vier Solothurner AZ sei hiermit freudig gedankt, dass sie kampfeslustig den Weg über das Juragebirge gewagt haben.

Herzliche Grüsse in rot-weiss-rot,
Fledermuus